Louis Vuitton goes Nazi Chick

„Nazi Chic“ war ja bislang eher eine Domäne schwuler Briten und orientierungsloser Thronfolger. Nun spielt auch Louis Vuitton mit den Symbolen des 1000 jährigen Reichs und erotisiert sie. Eine junge Frau nimmt im offenen Automobil den geschlechtstypischen Damensitz ein und blickt ein bisschen snobish in die Kamera. Man weiß nicht genau was hier los ist, vielleicht haben die Deutschen ja den Krieg gewonnen und die Pariser Jeunesse Doreé wurde nazifiziert. Möglicherweise fährt die Tochter des Gauleiters mit ihrem Mops auch einfach nur zum Gassigehen, damit er schön auf die humanistischen Werte scheißen darf.
Oder sind wir hier am Set des Films eines Sexplotaition Films?

Vielleicht ist es ja die intepretatorische Offenheit, die den Reiz dieser Anzeige ausmacht. Auf jeden Fall bleiben Fragen offen…